Erlebniswinter

Kultur trotzt Corona

Der Lockdown hat die Rostocker Kultur zurzeit fest im Griff. Theater und Museen haben geschlossen, Veranstaltungen fallen aus und das öffentliche Leben steht nahezu still. Unter dem Hashtag "#ErlebnisWinterRostock" werden in Rostock vom 12. Januar bis 31. März verschiedene, thematisch abgestimmte, gemeinschaftliche Aktionen und kleinere Kampagnen unter Einbeziehung lokaler Akteure stattfinden, um das städtische Kulturleben zu unterstützen und für alle Rostocker und Rostockerinnen etwas kulturelle Ablenkung und Erlebnisse ohne Veranstaltungscharakter zu schaffen.Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Großmarkt Rostock GmbH.

www.grossmarkt-rostock.de

Kunst im Karreé

Diese Aktion ist ein gemeinsames Projekt von Wolfgang Schmiedt, dem Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen und der Großmarkt Rostock GmbH in Zusammenarbeit mit dem Quartiermanagements Toitenwinkel und Dierkow. Hier werden jeweils zwei 15minütige musikalische Programme in ausgewählten Innenhöfen, den sogenannten Karreès, der Rostocker Stadtteile Dierkow und Toitenwinkel dargeboten. Im wöchentlichen Wechsel sind die Bewohner dieser Karreès eingeladen, als Zuschauer an Fenstern oder auf den Balkonen ein Bläser-Konzert, begleitet durch Feuerkünstler zu genießen sowie bei einem Pop-Mitsing-Event nach dem Rosi-Konzept (Rostock singt) mitzumachen. Dazu werden im Vorfeld entsprechende Infos und Textblätter in Briefkästen und an zentralen Orten in den beiden Stadtteilen verteilt.(Quelle und Bild: Großmarkt Rostock GmbH)

Auch an Objekten der WGSH können Sie sich daran erfreuen.

03.03. 
K.T. Severin-Straße  1-4                   18:00 - 18:15 Uhr 
Dierkower Höhe 20 vis a vis 8          18:45 – 19:00 Uhr
Dierkower Höhe 16/41/42               19:30 - 19:45 Uhr