Balkonwettbewerb

Mitmachen und tolle Preise gewinnen

Wir freuen uns, Ihre Neugierde geweckt zu haben und geben Ihnen hier verschiedene Tipps und Anregungen zur Gestaltung Ihrer grünen Oase.

Gleichzeitig möchten wir Sie aufrufen mitzumachen. Gewinnen Sie einen der 10 tollen Preise und lassen Sie uns an Ihrer Freude teilhaben. Schicken Sie uns Bilder Ihrer Bepflanzung, sowie Ihrer Gestaltungsideen und nehmen Sie an der Auslosung teil. Die Gewinner werden im Oktober 2021 ermittelt und benachrichtigt. In Zeiten von "Wir bleiben zu Hause" kommt es auf Sie und Ihre Nachbarn an! Machen Sie es sich bunt und senden Sie uns als Hausgemeinschaft Bilder Ihrer gemeinsamen Pflanzaktion, um ein gemeinsames Hausfest zu gewinnen.

Die ersten warmen Sonnenstrahlen haben uns bereits verwöhnt und ins Freie gelockt. Die ersten Blumenkästen sind bepflanzt, die Entwicklung der Blumen, Stecklinge oder Samen werden täglich begutachtet, gehegt und gepflegt. Mit unseren Tipps und Anregung möchten wir Ihren grünen Daumen noch größer machen.

Dekorationstipps

  • Lichterketten oder Lichtobjekte bringen am Abend eine stimmungsvolle Atmosphäre. Nutzen Sie solarbetriebene Leuchten, diese laden tagsüber auf und spenden abends stundenlang Licht.
  • Große und kleine Teelichtgläser sind in den Ecken leicht zu platzieren und sorgen mit bunten Kerzen für den Farbtupfer, der das Gewisse Etwas ausmacht.
  • Wasserspeicherkästen helfen, die Pflanzen in richtiger Menge mit Wasser zu versorgen.
  • Blumentreppen oder Blumenleitern – hiermit lassen sich Ihre Pflanzen ganz leicht in Szene setzen und auch die Balkonwand kann hübsch dekoriert werden.
  • Achtung! Löcher dürfen nicht in Fassaden oder Geländer gebohrt werden. Halten Sie dazu immer Rücksprache mit Ihrer Genossenschaft.
  • Outdoorteppiche sind ein besonderer Dekotrend, mit ihren verschiedenen Mustern und Farben verhelfen sie zu einer stimmungsvollen Atmosphäre.

Der Frühstücksplatz an der Sonne - Ihr Ostbalkon

Mit einem Ostbalkon können Sie Ihren Frühstückskaffee zusammen mit den ersten Sonnenstrahlen des Tages auf dem Balkon genießen.

Die Sonne scheint nur in der ersten Tageshälfte auf Ihren Balkon und schenkt Ihnen somit im Hochsommer nachmittags immer ein schattiges Plätzchen im Freien. Wählen Sie Pflanzgefäße mit sonnigen Farben in Gelb, Orange und Rottönen, um das Sommerfeeling auch am Nachmittag zu halten.

Bei der Auswahl der Pflanzen berücksichtigen Sie Halbschattengewäsche. Die meisten Ratgeber empfehlen Petunien, Fuchsien, Margeriten oder Geranien. Heimische Kräuter wie Salbei, Minze, Zitronenmelisse oder Petersilie bevorzugen diesen Standort ebenfalls.

Das Gießen der Pflanzen sollte im Hochsommer möglichst abends durchgeführt werden.

Ein Sonnenplätzchen ganz privat für sich alleine - Ihr Südbalkon

Im Herbst und Frühling bietet der Südbalkon ideale Voraussetzungen, um Sonne zu tanken, doch Vorsicht: im Sommer kann die ständige Sonneneinstrahlung für einen kräftigen Sonnenbrand bei Ihnen oder auch an Ihren Pflanzen sorgen.

Die ausgewählten Pflanzen sollten viel Sonne vertragen und stets mit ausreichend Wasser versorgt werden. Lavendel, Hibiskus und Zitruspflanzen gehören dabei zu den mediterranen Pflanzengewächsen. Doch auch Geranien und Petunien sind für diese Himmelsrichtung geeignet. Oregano, Rosmarin und Majoran gehören zu den Sonnenanbetern und auf jeden Fall auf den Süd-Balkon.

Ein sonniger Tagesausklang und die Seele baumeln lassen – Ihr Westbalkon

Hier kann man den Abend genießen und bei gutem Ausblick den Sonnenuntergang beobachten.

Auf dem Westbalkon scheint die Sonne zur zweiten Tageshälfte und verwöhnt Sie zum Feierabend mit den letzten Sonnenstrahlen des Tages.

Die Sonne läuft nachmittags nochmal zur Höchstform auf, berücksichtigen Sie diesen Punkt bei der Auswahl Ihrer Möbel und verzichten Sie auf Materialien aus Metall. Die Westseite wird auch als Wetterseite bezeichnet und es kann in den höher gelegenen Etagen teils windig werden. Wählen Sie daher schwere Pflanzkübel und sichere Balkonkastenklammern.  Besonders gut geeignet für den Westbalkon sind die Pflanzen: Tränendes Herz, Vanilleblume oder Petunien. Mediterrane Kräuter wachsen vielleicht nicht so üppig wie auf dem nach Süden gerichteten Balkon, aber probieren Sie es doch mal mit Rosmarin, Thymian und Basilikum.  

Geht nicht, gibt’s nicht – Ihr Nord-Balkon

Zugegeben, ein nach Norden ausgerichteter Balkon schenkt Ihnen wohl eher seltener Sonnenstrahlen als einer, der in eine andere Himmelsrichtung zeigt. Doch anstatt in den heißen Mittagsstunden die Flucht zu ergreifen, hält man es hier locker aus. Und an kühleren Tagen sorgen gemütliche Decken und Kissen nicht nur für ein wohliges Gefühl, sondern können mit schönem Muster und bunten Farben auch als Gestaltungshighlight eingesetzt werden.

Weiße Pflanzgefäße reflektieren das Licht, mehrfarbige Blüten hellen dunkle Ecken zusätzlich auf. 
Mit der Auswahl an Hortensien, Fuchsien und Prachtspieren wählt man zum Beispiel mehrjährige Pflanzen die keine direkte Sonne benötigen und einen frohen Farbtupfer verleihen. Kräuterklassiker wie Petersilie, Dill und Schnittlauch fühlen sich hier ebenfalls wohl.

Die Pflanzen freuen sich über ein Wasserbad am Morgen.